Wir suchen ab sofort Verstärkung!

eine/n Gärtner und
eine/n Vorarbeiter

weiterlesen

Geschichte

  • „Andenken an Walter Roehse“

1909 – Gründung der Firma Gebr. Roehse Gütersloh, Gartengestaltung und Baumschulen

1911 – Bau des Bürogebäudes Verler Straße, Gütersloh

1929 – Große Ruhrländische Gartenbauausstellung GRUGA Essen;
Thema „Wasser – Naturstein – Pflanzen“ in der Folge auch „Garten am Gutshof“, Essen

1952 – Gründung der Roehse & Fischer GmbH Garten- und Landschaftsbau.

1962 – zwei Rosenzüchtungen: „Gütersloher Wappen“, „Andenken an Walter Roehse“, Bau eines Pflanzenkühlhauses, Erweiterung des Betriebshofes.
Beteiligung an Gartenschauen in Berlin, Magdeburg, Cottbus, Dortmund, Essen, Hamm und Paderborn.

1989 – Umzug auf das neue Firmengelände an der Verler Straße / Lupinenweg in Gütersloh-Spexard.

1991 – Pflanzung einer Linde auf dem Mittelpunkt Deutschlands in Niederdorla, Thüringen, als Symbol des Friedens und der Einheit.

1993-2000 – vier Ausstellungen „Kunst im Garten“

2004 – Eintritt von Wilfried Kanngießer in die Geschäftsleitung

2009 – Neubau des Bürogebäudes und des Bauhofes am Lupinenweg 35 in Gütersloh